20.01.2024

FAQ – WINTERMARATHON

In folgender Liste wollen wir versuchen, alle Fragen zum Wintermarathon zu beantworten.

Wir finden es toll, dass ihr bei uns einen Marathon laufen wollt. Ihr meldet euch einfach über unsere Seite an und tragt alle Daten ein. Am Veranstaltungstag holt ihr euch die Startnummer ab und lauft dann zusammen 42,195km.

Falls ihr unterwegs feststellt, dass der Trainingszustand doch nicht ganz perfekt ist oder ihr lieber am Kuchenbüffet länger bleiben wollt, könnt ihr einfach nach der Hälfte ins Ziel laufen und werdet automatisch für den Halbmarathon gewertet.

Diese Entscheidung müsst ihr bitte bis zur Hälfte der Veranstaltung treffen, denn es gibt nur die Wertungen für Marathon und Halbmarathon.

Super!  Ihr meldet euch einfach über unsere Seite an und tragt alle Daten ein. Am Veranstaltungstag holt ihr euch die Startnummer ab und lauft dann zusammen den Halbmarathon, indem ihr nach 5 Runden ins Ziel lauft.

Falls ihr unterwegs feststellt, dass Laufen haute perfekt ist und ihr noch Kraft und Lust habt, könnt ihr einfach nach der Hälfte weiter laufen und noch 5 Runden dranhängen und dann ins Ziel laufen –  und werdet automatisch für den Marathon gewertet.

Diese Entscheidung müsst ihr bitte bis zur Hälfte der Veranstaltung treffen, denn es gibt nur die Wertungen für Marathon und Halbmarathon.

Beim Anmelden wollen wir noch nicht die Namen der Teammitglieder wissen. Ihr erhaltet einen Link nach der Anmeldung für euer Team und könnt dort bis zum Veranstaltungsstart jederzeit die Daten eures Teams ändern.

Als reiner Teamwettbewerb, gibt es eine Wertung im Sinne von Platzierungen nur dann, wenn ihr als Team zu dritt (gemeinsam) ins Ziel kommt. 

Wenn euer Team auseinander fällt, können alle anderen trotzdem zu Ende laufen und erhalten eine Teilnehmerurkunde, auf der die gelaufene Zeit vermerkt ist.

Nein, es wird auch beim Wintermarathon keine Einzelstarter*innen geben.

Ja, es wird auch eine Halbmarathonwertung geben.

Es gibt genügend Möglichkeiten zum Umkleiden und Duschen nach der Veranstaltung. 

Es gibt ausreichend Duschen.

Klar gibt es wieder die beliebte Teambörse. Online bis zum Veranstaltungstag auf der Teambörsenseite und am Veranstaltungstag direkt im Meldebüro. Sollte es kurzfristig noch Ausfälle in den Teams geben, dann meldet euch bitte bei uns. Wir versuchen dann eine Lösung zu finden.

Es wird auch während des Laufs Verpflegung geben. Der Verpflegungsbereich ist nur für die Teilnehmer*innen und die Helfer*innen zugängig.

Klar gibt es den beliebten Schleim.

Natürlich gibt es auch wieder die Finishertorte.

Es wird wieder auf einer 4,2km Runde durch den Clara-Zetkin-Park und das Nonnenholz gelaufen. Wir haben die Vorjahrestrecke an einigen Stellen etwas optimiert und auch neu vermessen lassen. Die Zeiten beim Marathon sind somit bestlistenfähig.

 

Im Start- und Zielbereich sind Zuschauern zugelassen. Und natürlich können eure Begleiter und Unterstützer die Zeit ja auch für einen Spaziergang im Clara-Zetkin-Park oder im Nonnenholz nutzen und euch an der Strecke anfeuern.

Beim Zugang zu den Innenräumen (Umkleiden, Verpflegung, etc.) müssen wir vielleicht Einschränkungen machen.

Es wird natürlich eine Sieger*innenehrung geben.

Aber sicher doch! Außerdem gibt es beim Wintermarathon kein schlechtes Wetter! 🙂

Wenn ihr nicht zu dritt am Veranstaltungstag zu uns kommt, dann können wir über die Teambörse probieren, euer Team wieder aufzufüllen. Wir können nicht garantieren, dass das immer gelingt, aber wir konnten es in allen Jahren bisher immer schaffen, dass alle Teams zu dritt gestartet sind.

Bitte meldet euch bei uns, sobald ihr wisst, dass es im Team einen Ausfall gibt.

Natürlich. Wir werten Halbmarathon und Marathon.

Wir wollen aber im Vorfeld nicht wissen, welche Distanz ihr lauft. Ihr entscheidet das vorab selbst, könnt es aber auch während des Laufs noch ändern, indem ihr entweder nach 5 oder nach 10 Runden ins Ziel lauft. Den Rest übernimmt die Auswertungssoftware.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner