16.01.2021

VORLÄUFIGE AUSSCHREIBUNG

12. LEIPZIGER WINTERMARATHON (vorläufig)

wird ggf. in Abhängigkeit der jeweils geltenden Corona-Verordnung aktualisiert

Strecke

Rundkurs auf befestigten Wegen durch Clara-Zetkin-Park und Nonne Start-/Zielbereich: Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee, 04109 Leipzig

TERMIN

Samstag, 16.01.2021

STARTZEIT

ab 10:00 Uhr, 5 Startwellen im Abstand von 15min

VERANSTALTER

Laufgemeinschaft eXa Leipzig e.V.

REGLEMENT

TEAMMARATHON

Drei Läufer/-innen bilden ein Team und laufen gemeinsam den Marathon, d.h. alle Starter laufen die 42,2 km. Dabei sollte das Team mindestens bei jeder Start/Ziel-Überquerung zusammen sein. Zielschluss ist je Startwelle nach 5:30 h, die letzte Runde muss 5h nach dem Start begonnen werden. Männer, Frauen- und Mixed-Teams werden getrennt gewertet. Sonderwertungen für die Kategorie Ü150 (Sonderwertungen nur bei mindestens drei Teams je Wertung). Zerfällt ein Team, erfolgt keine Teamwertung. Dennoch erhalten natürlich alle Finisher einen Nachweis ihrer gelaufenen Zeit.

TEAMHALBMARATHON

Es gibt eine zusätzliche Wertung über die Halbmarathondistanz. Für die Wertung muss das Team das Rennen geschlossen bei der Halbmarathondistanz (nach 5 Runden) beenden und ins Ziel laufen. Auch hier müssen die Teammitglieder mindestens bei jeder Start/Ziel-Überquerung zusammen sein. Gewertet werden jeweils die drei schnellsten Männer-, Frauen- und Mixed-Teams. Eine Wertung sowohl über Marathon UND Halbmarathon (auch als Einzelläufer) ist nicht möglich. Startberechtigung in beiden Wettbewerben: Frauen und Männer ab 18 Jahren.

ANMELDUNG

Online oder direkt beim Veranstalter unter: LG eXa Leipzig e.V. Drosselnest 4, 04288 Leipzig Tel. +49 34297 904120 E-Mail: info(at)lg-exa.de Dabei bitte unbedingt Teamname und Anschrift angeben. Es gibt ein Teilnehmerlimit von 100 Teams.

STARTGEBÜHR

pro Mannschaft , gestaffelt nach Meldedatum:

  • Sommertarif (bis zum Sommerende 21.09.2020):
    • 45,- EUR (3×15,- EUR)
  • Herbsttarif (bis zum Herbstende 20.12.2020):
    • 60,- EUR (3×20,- EUR)
  • Wintertarif (bis 7 Tage vor der Veranstaltung 09.01.2021):
    • 75,- EUR (3×25,- EUR)

Nachmeldung (nur online mit Barzahlung am Veranstaltungstag): Wintertarif + 15,- EUR = 90,- EUR (3×30,- EUR)

Wir bitten, die Startgebühr auf das folgende Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: LG eXa e.V.
Bank: Postbank
IBAN: DE98 1001 0010 0283 6801 38
BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Wintermarathon 2021 [TEAMNAME]

Die Anmeldung erhält nur Gültigkeit, wenn die Startgebühr innerhalb von 7 Tagen nach der Online-Anmeldung auf dem Konto eingeht.

ANMELDESCHLUSS

09.01.2021 Ab dann sind nur noch Nachmeldungen am Veranstaltungstag möglich.

NACHMELDUNG

Nachmeldungen sind je nach Verfügbarkeit von freien Startplätzen nur online bis zum Wettkampftag bei einer erhöhten Startgebühr von 90,- EUR (3×30,- EUR) möglich

TEAMBÖRSE

Allen Teilnehmern, die noch kein Team haben oder denen noch ein Mitläufer fehlt, empfehlen wir unsere Teambörse. Der Veranstalter versucht für kurzfristige Ausfälle ein Kontingent an Ersatzläufern zu stellen.

UMKLEIDE UND WC

Umkleiden  und WCs stehen in unmittelbarer Nähe von Start/Ziel im Gesundheitszentrum des BSV AOK allen Startern kostenlos zur Verfügung. Wir empfehlen allen Teilnehmern bereits umgezogen anzureisen. Für Schränke in den Umkleiden kann man ein Vorhängeschloss mitbringen. Es gibt eine bewachte Gepäckaufbewahrung.

VERPFLEGUNG

Getränke, Haferschleim, Brühe, Obst, Schokolade, Kekse, Kuchen (Einschränkungen sind nach geltenden Hygienevorschriften möglich)

SIEGEREHRUNG

Die Siegerehrungen erfolgen unmittelbar nach den Zieleinläufen im Start/Zielbereich.. Geehrt werden jeweils die drei besten Mannschaften in den Wertungen Männer, Frauen und Mixed, sowie in der Wertungskategorie Marathon die besten Mannschaften in der Sonderwertung Ü150 (siehe auch Reglement). Alle Finisher erhalten eine Finishermedaille. Alle Teams im Ziel erhalten unsere Finishertorte. Nach der Veranstaltung können sich alle Finisher ihre Urkunde online ausdrucken.

SONSTIGES

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle und Schäden jeglicher Art. Er behält sich zudem vor, jederzeit Änderungen an der Strecke und am Ablaufplan vorzunehmen. Bei Nichtantritt oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr. Bei Absage aufgrund von Einschränkungen durch die aktuell  geltenden Corona-Verordnung erfolgt eine Rückerstattung der Startgebühr nach Abzug der bis dahin angefallenen Kosten.